seidl sensoped profi regensburg einlage sensomotorische logo
 

Qualität hat zwei Seiten

sensomotorische einlage zukunft sensoped seidl regensburg orthopädieschuhtechnik

Jeder Mensch hat zwei verschiedene Füße. Das ist der Grund, warum das Sensoped-Team Kunden immer mit zwei verschiedenen, individuellen Rechts-Links-Einlagen versorgt, die optimal aufeinander abgestimmt werden müssen, um eine aktive Statikregulierung zu gewährleisten.

Gerade in der Virtuellen Werkstatt kann so individuell auf die Körperstatik des Patienten eingegangen werden. Häufig kommt es bei Patienten vor, dass ein Fuß nach innen und der andere Fuß nach außen rotiert. Die resultierende Beckenverdrehung kann nur reguliert werden, wenn die Vorfußpronation individuell auf jeder Seite ein Aufrichten oder Ablassen ermöglicht.

Die Zwei-Wege-Passform geht noch einen Schritt weiter: Unsere Branchenpartner bekommen aus dem Sensoped-Fräscenter eine komplett fertige Einlage, die nicht nur optimal an den Kundenfuß angepasst, sondern bereits in den individuellen Kundenschuhtyp eingeschliffen ist. Wichtig dabei ist, dass man sich schon bei der Bestellung entscheidet, in welchen Schuhtyp die Einlage eingeschliffen wird (Sneaker, Laufschuh, Bequemschuh, Sicherheitsschuh, Ballerina, Pump etc.). Dies wirkt sich auch auf die zu bestellende Einlagenstärke aus.

Je mehr Informationen bei der Einlagenbestellung geliefert werden, umso fertigen kann das Sensoped-Fräscenter die Einlage liefern.


Copyright © 2012 - 2020 Seidl GmbH Orthopädie-Schuhtechnik, Alle internationalen Rechte vorbehalten.
Erstellung/Programmierung: jeHaw Webdesign · Redaktion Inhalt: Presse-Sollfrank
Haben Sie Fragen oder Anregungen? Kontaktieren Sie den webmaster.